Elektronische Kommunikationshilfen

Elektronische Kommunikationshilfen haben ihren festen Platz in der Unterstützung nichtsprechend-
er Menschen. Die Angebotspalette ist groß: von einfachen Anbahnungsgeräten über schriftsprach-
liche Geräte bis zu komplexen Systemen.  

Es gibt viele Möglichkeiten behinderte Menschen zu unterstützen. Rede, paideuein, erziehen, Menschen, verbal, nonverbal, Kommunikationsfähigkeit, Therapien, Therapie, Rehabilitation, Logopädische, Untersuchung, Vorbeugung, Beratung, Therapie, Störungen, Sprache, Kommunikation, Sprechen, Atmung, Stimme, Mundfunktion, Hörvermögen, Wahrnehmung, Sprache, Aphasie, Sprachverlust, Dysphagie, Schluckstörung, Dysphonie, Stimmstörung, Logopädische Beratung, Therapie, Behinderteneinrichtung, Kindergärten, Schulen, Pflegeheime, Rehabilitationszentrum, Logopäden, logopädische Praxis, interdisziplinäre Praxis, Gestützte Kommunikation, Unterstützte Kommunikation, Affoltertherapie, Buchstabentafel, Schule, AAC, Behinderung, behindert, autistisch, nicht sprechend, nicht-sprechend, Schreiber, Stützer, Stützerin, stützen, Facilitated Communication, Crossley, Autismus, Kommunikationsförderung, Netz, Deutschland, Weiterbildung, Beratung, Qualifizierung, Zertifikat, Seminare, Fortbildungen, Bildung, Curriculum, Ausbildung, gestützt, Lautanbahnung, Schluckmuster, kieferorthopädische Maßnahmen, Speichelkontrolle, Stimmrehabilitation, Mundfunktionen, Mobilisationstechnik, Atemfunktionen, Wortfindung, Aussprache, Körperhaltung, Körperspannung, Atmung, Stimmqualität, Mundmotorik, Gesichtsmotorik
 

So ist für jede Wunschvorstellung ein Kommunikationssystem zusammenstellbar – doch was macht tatsächlich Sinn? Ist ein Smartphone wie das iPad eine geeignete Alternative? 

In dieser Abendveranstaltung werden die verschiedenen Möglichkeiten und Geräte vorgestellt. Im Anschluss daran werden anhand Ihrer Fragen mögliche Versorgungen mit einer Kommunikations-
hilfe besprochen.

 

Anmeldung - Elektronische Kommunikationshilfen mit Anfahrskizze wortort - Logopädische Praxis informiert über "elektronische Kommunikationshilfen" in
       Kooperation mit REHAVISTA.

Anmeldung - Nichtsprechende Kinder - Die andere Entwicklung Referentin

  • Julia Schleinich, staatlich anerkannte Logopädin, ICH-Selbst-AG®-Coach

  • Christian Lindner, Reha Vista

  • Roland Wächter, Reha Vista

 Anmeldung - Elektronische Kommunikationshilfen mit Anfahrskizze Anmeldung

  • Telefon: 0911 – 36 033 10

  • Telefax:  0911 – 36 033 50

  • eMail:    praxis@wortort.de

  • Termin:             Siehe "Aktuelle Termine"

  • Dauer:              2,5 Stunden

  • Kosten:            Der Abend wird gesponsert von RehaVista und ist für Sie kostenfrei!

Anmeldung - Elektronische Kommunikationshilfen mit Anfahrskizze Anmeldung - Elektronische Kommunikationshilfen mit Anfahrskizze


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr REHAVISTA-Team und (w)ort® - Team